SETH FRANTZMAN (JERUSALEM POST) MAKES CHANGING OF THE GUARDS ! PRO BIDEN NOW & WRITING FOR BLOOMBERG)

Biden Has Already Calmed the Middle East

The prospect of American reengagement in the region is encouraging belligerents to seek reconciliation.

By Seth J. Frantzman  17. Januar 2021, 07:00 MEZ -Seth J. Frantzman covers Middle East affairs for the Jerusalem Post. He is the author of “After ISIS: America, Iran and the Struggle for the Middle East” and executive director of the Middle East Center for Reporting and Analysis.

weiterlesen / click to continue

MESOPOTAMIA NEWS „BETREUTES DENKEN!“  : NEBEN DEN SOEBEN EINGERICHTETEN INTERNIERUNGSLAGERN VON SCHLESWIG BIS DRESDEN MUSS JEDE ÄUSSERUNG IN DEN MEDIEN KONTROLLIERBAR SEIN !  

Nur dann will das Virus wieder weg !

Medienexperte: Populisten & Faktenverdrehern keine Stimme geben

BREMEN. Der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen hat angeregt, „Querdenkern“ oder Pegida-Anhängern keinen Raum in den Medien zu geben. Gerade unter den Bedingungen der Corona-Pandemie seien Fakenews und Desinformation gefährlich und potentiell sogar tödlich, sagte Pörksen am Wochenende dem Weser-Kurier.

weiterlesen / click to continue

MESOPOTAMIA NEWS : DIE LUSCHE LASCHET & EIN KAPITALER  BETRUG

Verlorene Klausur  – Laschet gibt Lehrauftrag nach Noten-Skandal auf

Veröffentlicht am 02.06.2015 | DIE WELT –  Von Kristian Frigelj Korrespondent

CDU-Landtagsfraktionschef Armin Laschet steht wegen einer dubiosen Vergabe von Uni-Noten in der Kritik  –  16 Jahren unterrichtet NRW-CDU-Chef Laschet an der RWTH Aachen. Dann geht ihm ein Stapel Klausuren verloren. Das Problem versucht er auf kuriose Weise zu lösen: indem er Noten einfach erfindet.Armin Laschet will nur noch weg. Er will den Journalisten nichts sagen. „Sie bekommen eine Stellungnahme“, ruft er ihnen noch zu. Dann bringt er seinen prominenten Besucher zum Eingang des Landtags von Nordrhein-Westfalen. Eigentlich wollte der CDU-Fraktionschef am Dienstagmorgen mit dem eigens angereisten Vorsitzenden der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE), Michael Vassiliadis, den medialen Schulterschluss als Beschützer der Braunkohle-Industrie präsentieren. Doch längst geistert ein anderes Thema durch erste Regionalzeitungen und über die Flure des Parlaments.

weiterlesen / click to continue

MESOPOTAMIA NEWS LAST ORDER : PKK/PYD  NOW ALL ALONE IN KURDISTAN-SYRIA

​​​​​​​Al-Mihbash & Ilham Ahmed lash out at Damascus policies

Abid Hamed al-Mihbash and Ilham Ahmed stressed that insistence by the Syrian Government on the exclusionist mentality, the continuation of the Turkish Occupation and the policy adopted by the U.S. administration all have contributed to the lengthening of the Syrian Crisis, as they renewed commitment of the Autonomous Administration and Syria’s Democratic Council to the Syrian dialogue and a political solution. 

ANHA NEWS – 18 Jan 2021, Mon – 14:54 2021-01-18T14:54:00 RAQQA – The second annual meeting of the Executive Council of North and East Syria is under way in the city of Raqqa as the political situation in the region is being evaluated in addition to achievements made by the Autonomous Administration in 2020.

weiterlesen / click to continue

MESOPOTAMIA NEWS :  COMMUNIST RED CHINA BUYS KURDISTAN-IRAQ

Chinese investment increases in Kurdistan Region

“We are currently the stage of allocating a land for [a $5 billion] project and hope to lay its foundation stone in a near future.”

Halgurd Sherwani  –  January 17 2021   14:30  – A Chinese delegation consisting of investors and diplomats at the ceremony of laying the foundation stone for a massive Chinese Mall in Kurdistan Region’s Erbil, Jan. 10, 2021.

ERBIL (Kurdistan 24) – In recent years, Chinese investment in the Kurdistan Region has increased with a massive shopping center and a tourist city, funded by Chinese entities, in construction and planning phases, respectively.

weiterlesen / click to continue

MESOPOTAMIA NEWS : IN „KEVIN ALLEIN IN NEW YORK“ SOLL TRUMP BILD GELÖSCHT UND DURCH JOE BIDEN ERSETZT WERDEN !  / STALINO-FASCHISTISCHE RETUSCHEN & PERVERSIONEN  DER LINKEN

Nachbesserungen an Kevin-Film : Ein „Bravo“ von Macaulay Culkin

  • Aktualisiert am 14.01.2021-16:15 FAZ – Eine verbesserungsfähige Szene, finden die Anhänger von „Kevin – Allein in New York“-  Anhänger des Filmklassikers „Kevin – Allein in New York“ fordern, den Auftritt von Donald Trump nachträglich aus einer Szene zu entfernen. Der frühere Kinderstar Macaulay Culkin hätte nichts dagegen.

Macaulay Culkin unterstützt die Idee, Donald Trump aus dem Film „Kevin – Allein in New York“ zu streichen. Der Schauspieler reagierte auf mehrere Tweets, die zu entsprechenden Petitionen aufriefen und Vorschläge für eine alternative Umsetzung machten, mit den Worten „sold“ (sinngemäß: einverstanden) und „bravo“.

weiterlesen / click to continue

 MESOPOTAMIA NEWS : „DIVERS“ MEINT EINFALT – NICHT VARIETÄT-VIELFALT ! – Bidens Regierung ist «divers» – aber was bedeutet das wirklich?

Präsident Joe Bidens Administration besticht auf den ersten Blick durch die repräsentative Vertretung von Frauen und «people of color». Unter ihnen sind auffallend viele Karrierepolitiker, deren Erfahrungen sich stark von jenen durchschnittlicher Amerikanerinnen und Amerikaner unterscheiden. – Peter Winkler, Washington 16.01.2021, 05.30 Uhr  NEUE ZÜRCHER ZEITUNG

Die demokratische Kongressabgeordnete Deb Haaland aus New Mexico soll als erste Indigene das amerikanische Innenministerium leiten, das auch über die Indian Affairs wacht.

Im Schatten des Sturms auf das Capitol und der dramatischen Lage mit der Covid-19-Seuche hat der künftige Präsident Joe Biden die wesentlichen Posten seiner neuen Regierung besetzt. Seit klar ist, dass die Demokraten eine knappe Mehrheit im Senat haben werden, dürfte die Bestätigung der Ernennungen in den meisten Fällen ohne Probleme verlaufen. Die neue Equipe erhält Vorschusslorbeeren für ihre Diversität.

Repräsentation wichtiger als Qualifikation

weiterlesen / click to continue

MESOPOTAMIA NEWS INTEL: Türkei drängt Länder, die auf Hilfe angewiesen sind, um türkische Bürger illegal abzuschieben

von CD Media Staff 17. Januar 2021 – Die Türkei ist weltweit führend bei illegalen Rückführungen, vor allem aus Ländern, die für finanzielle, politische oder humanitäre Unterstützung von Ankara abhängig sind, so Forschungsdirektor Nate Schenkkan vom Freedom House.

Er äußerte sich in einem Interview mit der Financial Times für ein Stück, das den Deckel auf Entführungen durch den türkischen Geheimdienst und Abschiebungen hob, die wenig bis gar kein ordnungsgemäßes Verfahren folgten. Diese Vorfälle haben sich mit angeblichen Mitgliedern der Gulen-Bewegung ereignet, die allein die Türkei als terroristische Organisation betrachtet.

weiterlesen / click to continue

MESOPOTAMIA NEWS INTEL : Turkey Pressures Countries That Rely On It For Assistance To Illegally Deport Turkish Citizens

by CD Media Staff January 17, 2021  – Turkey is the global leader in illegal repatriations, mainly from countries that are dependent on Ankara for financial, political, or humanitarian support, according to Director of Research Nate Schenkkan at Freedom House.

He made the comments during an interview with the Financial Times for a piece lifting the lid on abductions by Turkish intelligence and deportations which followed little to no due process. These incidents have taken place with alleged members of the Gulen movement which Turkey alone considers a terrorist organisation.

weiterlesen / click to continue

MESOPOTAMIA NEWS : Lebanon’s Political Economy: From Predatory to Self-Devouring

Lydia Assouad Carnegie Endowment 18. Jan 2021
Over the past three decades, Lebanon’s ruling class—which comprises intertwined political and business elites—has run the country into the ground. To survive its ongoing accumulation of challenges, including the financial crisis that erupted in October 2019, Lebanon requires a revamped state backed by a new economic model with social justice at its core. Tax reform is central to such an endeavor—and to ensuring that the state has the means both to deliver basic services and to tackle poverty and inequality.

Lebanon’s Political Economy: From Predatory to Self-Devouring – Carnegie Middle East Center – Carnegie Endowment for International Peace (carnegie-mec.org)

ältere Artikel / previous articles »