MESOP SCANDAL : SCHWEIZER SCHUTZGELD AN ISIS – Die LafargeHolcim Ltd. mit den Marken Holcim und Lafarge ist der grösste Baustoffhersteller der Welt mit Hauptsitz in Rapperswil-Jona in der Schweiz.

Chef muss offenbar nach Bericht über Syrien-Affäre gehen

Handelsblatt – 24.04.2017 – LafargeHolcim steht offenbar vor einem Chefwechsel: Nach einem Bericht über die Syrien-Affäre muss Eric Olsen laut einem Insider den Zementriesen verlassen. Einen Nachfolger soll es noch nicht geben. Im vergangenen Jahr hatten Menschenrechtsorganisationen eine Anzeige gegen Lafarge eingereicht und dem Unternehmen vorgeworfen, die Extremistenmiliz Islamischer Staat bezahlt zu haben, um den Betrieb eines Werks in Syrien aufrechtzuerhalten.

weiterlesen / click to continue

MESOP INSIGHT INTEL NEWS : SAFE PLACES – Syria moves all its fighter jets to Russian base

23 April 2017 – DEBKA FILES – Syria has moved all its fighter aircraft to the Russian Hmeimim air base in Latakia three weeks after 59 US Tomahawk cruise missiles knocked out one-fifth of its air force at the Shayrat base, in retaliation for a chemical attack on civilians in Idlib. This was reported Wednesday night, April 19, by the Pentagon. The Russian high command in Syria has its seat at that base.

weiterlesen / click to continue

MESOP NEWS INTEL : DISAPPOINTING -Mattis leaves Israel with unanswered questions

23 April 2017 – DEBKA FILES ISRAEL – The Syrian shells exploding on the Golan were ringing in Israel’s ears on Friday, April 21, when US Secretary of Defense James Mattis flew out after talks with Prime Minister Binyamin Netanyahu and Defense Minister Avigdor Lieberman. The IDF spokesman accounted for the first mortar shell dropping on northern Golan as an accidental stray from the fighting in Syria. When the shelling continued, it was countered by an Israeli strike on a Syrian military target on the other side of the Golan border.

weiterlesen / click to continue

MESOP NEWS SHORT CUTS : FEDERALISM ONLY IN MY WAY – BASHAR

New constitution will decide on Kurdish demands for federalism: Bashar al-Assad

23 Aprl 2017 – The President of Syria Bashar al-Assad has stated that most Kurds in Syria do not believe in federalism but in the case of any such demand they should wait for the new constitution to decide on the case.

weiterlesen / click to continue

MESOP NEWS TODAYS BACKGROUNDER : Damascus Beyond the Propaganda – “Iranians Are First. And the Russians Are Gods”

By Scott Lucas – eaworldview – Writing for The Guardian, Ruth Maclean cuts through illusions and propaganda for a snapshot of life in Syria’s capital Damascus after more than six years of conflict:

Waiters dressed for the 1930s, with pencil moustaches and slicked-back hair, spoon tabbouleh on to the plates of women who take drags on shisha pipes at the grand Selena restaurant in Damascus’s old city.

weiterlesen / click to continue

Stop relocation of Zeynel Bey Tomb in Hasankeyf! – Call Dutch company Bresser to stop the relocation project!

MESOP NEWS TODAYS INITIATIVE : +++ Initiative to Keep Hasankeyf Alive +++ Mesopotamian Ecology Movement +++

23.04.2017 – MESOP –  In the following days the highly controversial relocation of the Zeynel Bey Tomb in Hasankeyf could be started. This would lead to the start of the irreparable destruction of the cultural heritage of 12.000 years old town Hasankeyf and a large part of the Tigris valley in the mainly Kurdish Southeast of Turkey!

Since the beginning 2016 the Turkish company ER-BU Insaat and the Dutch company Bresser Eurasia work on the relocation of Zeynel Bey Tomb, one of the most significant symbols of Hasankeyf with its globally unique cultural and natural heritage.

weiterlesen / click to continue

MESOP INVESTIGATION & DISCOVERY: Revealed: How Britain’s former Syria ambassador appeared on BBC to defend Assad… after quietly taking a job with dictator’s father-in-law

 23 April 2017 – THE TELEGRAPH UK – This was founded by Fawaz Akhras, a London-based cardiologist whose daughter Asma is married to President Assad, and is closely linked to the regime, frequently accused of acting as its mouthpiece in the west.

According to documents filed at Companies House, Mr Ford – who has been accused of supporting the Syrian regime in the past  – was appointed a director of the society on February 28 this year. Following the chemical attack in Idlib province, which killed more than 70 people and subsequently led to retaliatory US air strikes on a regime air base, Mr Ford appeared on the BBC casting doubt on whether Assad was responsible.

weiterlesen / click to continue

MESOPOTAMIA KURDISTAN DAILY INDEPENDENT NEWSSERVICE

Mezopotamian Development Society (Registered) GERMANY

THE MOST REQUESTED DAILY & ONLY INDEPENDENT NEWSSERVICE ON KURDISTAN FOR THE HIGHLY INVOLVED PEOPLE – email : mesop@online.de   Watch our website : www.mesop.de

WATCH MESOP NEWSSERVICE DAILY ON FACEBOOK   https://www.facebook.com/guy.debod


MESOP NEWS TODAYS COMMENTARY BY JERUSALEM POST : The key role of Jews in the Trump Administration  – Jews of all the world unite !

By Michael Laitman  –  21 Apr 2017 Jerusalem Post

Mel Gibson’s, “the Jews are responsible for all the wars in the world,”

If I were Donald Trump, I’d make the Jews see that I expect them to unite, because everything depends on them.

The Trump Administration recently launched a website offering Americans an opportunity to share ideas and suggestions “on how the government can be better organized to work for the American people” and “drain the swamp,” as the site puts it. In my view, this is a mature and welcome approach to governance. The site asks people, “What agency would you like to reform?” But as I see it, here lies the catch: The problem is not with agencies, but with the people who run them. As is happening throughout society, the people who run the government are becoming so alienated and narcissistic that the system itself is becoming dysfunctional.  Every rule or regulation is established in order to cope with a specific challenge or a group of challenges.  Read all http://www.mesop.de/?p=85152

 

NORTH KURDISTAN (TURKEY)

MESOP NEWS : BIGGEST ARMS DEAL ERDOGAN  + PUTIN – Ankara in ‘final stage’ of buying Russian S-400 anti-missile system

22 April 2017 – Turkey’s talks with Russia to purchase the advanced S-400 surface-to-air missile system have reached the final stage, the country’s defense minister said. He added that other NATO nations have not offered Turkey a viable alternative to the Russian system.

“It is clear that Turkey needs a missile defense system but NATO member countries have not presented an offer which is financially effective,” Fikri Isik told a news conference on Friday.“Work on the S-400 has reached a final point,” he added. “But the final stage does not mean ‘let’s sign a deal tomorrow morning.’” Read all http://www.mesop.de/?p=85144

 

WEST KURDISTAN (SYRIA)

MESOP NEWS FOCUS: Russia Complains About Investigation of Assad’s Chemical Attack

By  Scott Lucas – eaworldview – Russia tries another line to discredit inquiry into April 4 chemical attack in northwest Syria

22 April 2017 – Russia has complained again about the international investigation into the Assad regime’s deadly chemical attack on a town in northwest Syria almost three weeks ago. Read all news http://www.mesop.de/?p=85142

 

MESOP NEWS  “DEVELOPMENT”: ISIS MOVING ! – ISIS Moves Its Capital in Syria

By Lucas Tomlinson, Jennifer Griffin – Fox News – 2017-04-22 – In the wake of increased airstrikes and pressure applied from three directions by U.S.-backed Syrian forces, the Islamic State has essentially moved its so-called capital in Syria, U.S. defense officials told Fox News. ISIS is now centered in Deir ez-Zur, roughly 90 miles southeast of Raqqa, the officials said.U.S. military drones have watched hundreds of ISIS “bureaucrats,” or administrators, leaving Raqqa in the past two months for the city of al-Mayadin located further down the Euphrates River from Deir el-Zour where U.S. Central Command announced that it killed mid-level ISIS “operative” Abdurakhmon Uzbeki. Read more http://www.mesop.de/?p=85148

 

SOUTH KURDISTAN (IRAQ)

Kurdistan Civilians Wounded in Turkish Airstrikes –  Two PKK Vehicles Burnt in the offensive – PKK killed 7 Turkish soldiers

Basnews English – 22/04/2017 – ERBIL— Turkish warplanes bombed the hideouts and bases of the dissident Kurdistan Workers’ Party (PKK) in Qandil Mountain, wounding several people. Eyewitnesses reported to BasNews that the offensive near the town of Amedi, in Duhok province, began Saturday afternoon, in which two vehicles of the guerrillas were burnt. Read all http://www.mesop.de/?p=85162


MESOP NEWS : Germany Received List of Weaponry for Peshmerga: Official

Karzan Hawrami –  23/04/2017 – 12:56 – ERBIL — Kurdistan Regional Government (KRG)’s Peshmerga Ministry has provided the German government with a list of required military equipment for the Kurdish forces, said an official.

The list includes various types of equipment, including anti-tank weapons, senior ministry official Salar Mohammad Jabbari told BasNews on Sunday. He noted that German military officials agreed with the demand during their visit to Kurdistan Region’s front lines.

The official however did not elaborate on further details about German government’s future military shipments to Erbil. Concerning the military trainings provided to Peshmerga forces by German advisors, Jabbari said the trainings are ongoing and the first brigade has already graduated. “Some of the Peshmerga trainees are sent to Germany for military trainings,” he added.  www.mesop.de

 

MESOP NEWS BREAKING : Turkey Releases Two Pro-Kurdish Lawmakers in Diyarbakir

Basnews English – 23 04/2017 – ERBIL — A Turkish court in southeastern province of Diyarbakir on Friday released the pro-Kurdish People’s Democratic Party’s (HDP) lawmakers Nursel Aydoğan and Meral Danis Bestas, local media reported. Read all http://www.mesop.de/?p=85164

 

 THE GERMAN CHAPTER

MESOP NEWS INSIDE:  Fotos mit PKK-Symbolen – Erdogan wirft OSZE Nähe zu Terroristen vor

PKK unterhält Medien + ca. 110 Vereine und Unterorganisationen in der BRD / Jahresspendeneinnahme zwischen 20 und 30 Mio. Euro

          PKK Soli- Partner Andrej Hunko – Linkspartei MdB  / Berater der AVRUPA Zentrale der PKK/KNK in der Brusseler Jan Staas Straat

21 Apr 2017 – Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) schickt Beobachter zum Referendum über das Präsidialsystem in die Türkei. Diese sollen unabhängig sein. Sind sie aber nicht, sagt nun der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, der das Referendum am Sonntag knapp für sich entschieden hatte. In einem Interview mit dem Sender A-News zeigte Erdogan Bilder, die unter anderen den Linken-Bundestagsabgeordneten Andrej Hunko mit Symbolen der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) zeigten. Volltext http://www.mesop.de/?p=85127

 

MESOP NEWS EMPFEHLUNG : Protest gegen geplanten Lüders-Auftritt an der Uni Trier

Der geplante Auftritt des als vermeintlichen ´Nahost-Experten´ Lüders an der Universität Trier hat zu Protest von Studierenden geführt. Nachfolgend dokumentieren wir einen Offenen Brief an die Universitätsleitung.

 

Offener Brief zur Gastprofessur Dr. Michael Lüders’

Der Freundeskreis Trierer Universität e.V. hat den Politik- und Islamwissenschaftler Dr. Michael Lüders im Sommersemester 2017 zum Gastprofessor berufen. Gegen Lüders haben Kritiker bereits Einwände formuliert: Seine Arbeit missachte wissenschaftliche Standards, er verharmlose den Islamismus – insbesondere das islamische Regime im Iran -, delegitimiere Israels Sicherheitsinteressen und bediene verschwörungsideologisches Denken. Wir erinnern daran, was über Lüders bekannt sein sollte: Volltext http://www.mesop.de/?p=85129

 

MESOP LATEST TODAY : DON & BIBI – Netanyahu bekräftigt Lob für Trump

21 Apr 2017 – Der israelische Ministerpräsident betonte erneut die außerordentlich positiven Veränderungen in der Partnerschaft mit den USA.

Ministerpräsident Binyamin Netanyahu traf am Freitagmorgen mit dem US-Verteidigungssekretär James Mattis in Jerusalem zusammen, um gemeinsame US-israelische Bemühungen zu diskutieren, die Region zu stabilisieren und strategische Bedrohungen einschließlich des iranischen Regimes und der ISIS-Terrorgruppe anzusprechen. Ministerpräsident Netanyahu betonte dabei erneut, wie positiv Israel die Wende in den USA und die enger gewordene Partnerschaft zwischen den USA und Israel bewertet. www.mesop.de

 

MESOP SHORT REPORT : Linke Bundestagsabgeordnete bei hungerstreikenden Terroristen: Menschenwürde

21 April 2017 – Annette Groth, menschenrechtspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Berliner Reichstag, ist bei jenen »Palästinensern«, die seit ein paar Tagen für »mehr Würde« hungerstreiken. Mehr via www.mesop.de  
Klick Photo:
http://www.mesop.de/?p=85133

 

 

MESOP REFLEXION: WARUM DONALD TRUMP KEINESWEGS EIN FASCHIST IST ! – Sheri Berman conra Robert Kagan

          Ein Propädeuticum über Pragmatismus – Neuer Beitrag auf SCHLAGLICHTER     –  The Trump Presidency – von Peter Sichrovsky

‚Godwin’s Law’ und das Verzweifeln mit Vergleichen

Mike Godwin, Rechtsanwalt und Autor aus den USA, stellte 1990 mit ‚Godwin’s Law’ folgende These auf: „Mit zunehmender Länge einer Online-Diskussion nähert sich die Wahrscheinlichkeit für einen Vergleich mit Nazis oder Hitler dem Wert Eins.“

Inzwischen hat diese Theorie längst die Grenzen der ‚Usernet-Gesetze’ überschritten und wird zum Beispiel in Frankreich auch als ‚Point Godwin’ bei Debatten verwendet, was mehr oder weniger bedeutet: wenn einer zum Nazi-Vergleich greift, um sein Argument zu dramatisieren, wird er bereits zum Verlierer der Diskussion erklärt.

Richard Sexton, amerikanischer Autor und Photograph, dessen Werke in Dutzenden Museen zu finden sind, erklärte es mit ähnlichen Worten: Man erkenne, dass eine Diskussion langatmig und langweilig wird, wenn einer der Teilnehmer Hitler und die Nazis auspackt. Volltext http://www.mesop.de/?p=85140

 

 

MESOP CRITIQUE : DAS WUNDER  DER VERMEHRUNG / IDENITÄT IST UNMÖGLICH – DOPPELIDENTITÄT ABER NICHT !

          Eenmol Null is Null blievt Null / denn wer woren in Kaiass der School (Kölnisches Karnevalslied)

Martina Sauer, Zentrum für Türkeistudien, ist zur Zeit eine hochbeschäftigte, ja geradezu lebensnotwendig begehrte Dame, weil sie uns aus jener dilemmatischen Zwickmühle befreien zu können glaubt, daß „Türken in Deutschland“ gerade in der 3. undsoweiter Generation den Recep Tayyip E. so besonders herzlich gewählt haben.

Ein Prozeß, den sie als weiterhin sich verschärfend beschreibt, weil „wir den Türkischen Menschen“ nicht alles das geboten hatten, was „wir“ haben.  Was von diesen auch einzusehen  eben bis zur Radikalisierung en route Erdogan ein paar Generationen dauerte.

„Herzlich!“ gern den Erdogan gewählt  – das genau ist es nämlich.

Identität, sagt Frau Sauer, gibt es nicht , aber Doppelidentität ist nicht nur möglich, sondern sollte sein.  Da wir im posthistoire existieren, wo man sich Begriffe wie Dinge beliebig zurecht legen kann, und wo das soeben für prinzipiell Unmögliche an der nächsten rhetorischen Straßenecke sofort anerkannt plausibel ist, da funktioniert die verfehmte Identität auf der Stelle wieder,  wenn man sich nur herausreden will:   Wissenschaft der autosuggestiven Projektionen vom Kindergeburtstag des Multikulturalismus.

Martina Sauer: „Der Türke ist mit Kopf und Verstand hier, mit dem Herzen aber in der Türkei“

Das eine ein Muskel, das andere wäre Kognition.  Leute wie Sauer verwechseln das ständig: dies ihre  schlichte „Identität!“Aus: FAZ 22 April Seite 2  www.mesop.de

 

 

MESOP NEWS „SURPRISE PRO ASYL “ :  NO BORDERS ! (MEDICO INTERNATIONAL!)

SPIEGEL ONLINE : Terrorermittlungen Tausende afghanische Flüchtlinge bezichtigen sich selbst als Taliban

Die Sicherheitsbehörden sind mit einem neuen Phänomen konfrontiert: Nach SPIEGEL-Informationen erklären immer mehr afghanische Flüchtlinge, sie seien Kämpfer der Taliban gewesen. In 70 Fällen wird bereits ermittelt.

Von Jörg Diehl, Matthias Gebauer und Fidelius Schmid – Samstag, 22.04.2017

Im Zuge der Flüchtlingskrise sind seit dem Jahr 2015 womöglich mehrere Tausend Taliban-Kämpfer aus Afghanistan nach Deutschland gekommen. Nach SPIEGEL-Informationen meldete das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) den deutschen Sicherheitsbehörden, dass bis heute eine mittlere vierstellige Zahl von Personen bei ihren Interviews angab, dass sie Kontakte zu der radikal-islamistischen Gruppe in Afghanistan hatten oder sogar für sie kämpften. Volltext http://www.mesop.de/?p=85150

 

 

MESOP KOMMENTAR : DONALD TRUMPS PRAGMATISCHE MERITEN  / HEUTE

Trump lobt China & Moskau verlegt Truppen nach Grenze zu Nord Korea

22 April 2017 – REUTERS – Nach der jüngsten Drohung Nordkoreas hat der amerikanische Präsident Donald Trump Chinas Bemühungen gelobt, Druck auf das verbündete kommunistische Land auszuüben. In den vergangenen zwei oder drei Stunden habe es einige sehr ungewöhnliche Schritte von Seiten der Regierung in Peking gegeben, sagte Trump am Donnerstag, ohne dies zu konkretisieren. Er sei zuversichtlich, dass Chinas Präsident Xi Jinping sich bemühen werde, weiter Druck auf Nordkorea auszuüben. Aus amerikani-schen Regierungskreisen verlautete, es sei zuletzt eine größere Aktivität chine-sischer Kampfflugzeuge beobachtet worden. Unklar war zunächst, was dies bedeuten könnte. Die nordkoreanische Führung hatte den Vereinigten Staaten am Donnerstag mit einem “gewaltigen Präventivschlag” gedroht. (Reuters)

 

Verlegt Moskau Truppen?

Russland verlegt Berichten zufolge möglicherweise Kriegsgerät an die Grenze zu Nordkorea. Kreml-Sprecher Dmitrij Peskow wollte dies am Freitag in Moskau weder bestätigen noch klar dementieren. Die Frage von Truppen-verschiebungen innerhalb Russlands werde nicht öffentlich diskutiert, sagte er Agenturen zufolge. Medien in Russland hatten mögliche Truppenverlegungen in den äußersten Südosten mit dem schwelenden Konflikt zwischen Nordkorea und Amerika um neue Raketentests in Verbindung gebracht. Im Internet war ein Video von einem Güterzug aufgetaucht, der gepanzerte Fahrzeuge transportierte. Ein Online-Portal im Gebiet Chabarowsk zitierte Anwohner, die in den vergangenen Tagen mehrere solcher Transporte beobachtet haben. wollen. (dpa)   Mehr www.mesop.de

 

MESOP CULTURE “KOMMENTAR ZUM TAGE” : VON PASCAL BRUCKNER

Islamophobie – Imaginärer Rassismus

von Pascal Bruckner 21.4.2017, – Der Vorwurf der Islamophobie macht Kritik am Islam unmöglich. Das ist gefährlich, gerade für Muslime. NEU ZÜRCHER ZEITUNG

Islamophobie – ein Begriff hat Konjunktur. Und man könnte meinen, es sei ein neuer Begriff. Doch das ist er nicht. Bereits die Verwalter des französischen Kolonialreichs um 1900 kannten ihn. Dann geriet er in Vergessenheit, um erst Ende der 1980er Jahre durch britische Muslime förmlich wiedererfunden zu werden. Damals, als der iranische Revolutionsführer Ayatollah Khomeiny eine Fatwa gegen Salman Rushdie erliess, den Autor des Romans «Die satanischen Verse». Die Fundamentalisten wollten all jene einschüchtern, die sich mit dem indisch-britischen Schriftsteller solidarisierten, indem sie unterstellten, jede Infragestellung des Islams sei ein Verbrechen, das die härteste Strafe verdiente. Volltext http://www.mesop.de/?p=85160

 

MESOP NEWS SCHLAGLICHTER : TOTE IN VENEZUELA / HEIKE HÄNSEL (MdB Linkspartei) FAVORISIERT DEN TÄTER

22 April 2017 – MESOP  –  WEBSEITE HÄNSEL  – Acht Demonstranten sind dessen repressiver Gewalt bereits zum Opfer gefallen. Heike Hänsel jedoch, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion “Die Linke” im Bundestag, diffamiert den Aufstand der venezolanischen Bevölkerung per Presseerklärung als “Putschversuch” und ermahnt nicht etwa Maduros Willkürregime, sondern die Opposition zum “Dialog” und zur “Achtung der Rechtsstaatlichkeit”. Hänsel wörtlich: „Die Regierung von Venezuela ist demokratisch gewählt, und die Opposition muss den Dialog über eine Beilegung der politischen und ökonomischen Krise suchen. Bisher setzt die Opposition nur auf kurzfristige politische Ziele, indem sie darauf beharrt, Nicolás Maduro aus dem Präsidentenamt zu drängen. Das ist inakzeptabel. Venezuela braucht keine Putschversuche, sondern Dialog, Achtung der Rechtsstaatlichkeit und ernsthafte politische Debatten über den ökonomischen und sozialen Kurs im Land.“

http://www.heike-haensel.de/2017/04/19/venezuela-braucht-dialog-und-keine-putschversuche/

www.mesop.de

 

MESOP NEWS „LANDFRIEDENSBRUCH & KOLONIEBILDUNG“:  Von Gerd Held (achgut)

Erdogans politische Kolonie in Deutschland

Die Zahlen sind eindeutig. Beim Referendum vom 16. April haben 51,3 Prozent der Türken für eine Verwandlung ihres Landes in eine Präsidial-Diktatur gestimmt. Unter den Auslandstürken, die in Deutschland leben, war die Zustimmung nicht etwa geringer, sondern noch höher: 63,1 Prozent. Das bedeutet, dass in der größten ausländischen Bevölkerungsgruppe, die überwiegend schon lange in der Bundesrepublik lebt, eine erschreckend hohe Zahl der Diktatur zuneigt.  Volltext http://www.mesop.de/?p=85158

 

MESOP NEWS FLASH : Russengold – Wahnsinn mit intelligenter Methode,  Trumps Staatsanleihen + Russengold

von Tom Kursius – Haolam / Tichys Einblick  – 23 April 2017 – Das war ein Best of Intelligence! Viele mögen ja noch nicht daran glauben, was hier mit Währungseinlagen passiert; das wird sich aber zeigen. Aufmerksam sind wir darauf geworden, da wir uns wunderten, wo die Russen bei ihrer prekären Finanzlage das Geld her hatten, um jüngst 199 t Gold zu kaufen. Damit haben sie Ihre Reserven auf 1.614 Tonnen auf ca. 59,7 Mrd. € erhöht. Auch in diesem Jahr hat die Russische Zentralbank Bank Rossii vor, weitere 200 Tonnen Gold anzukaufen. Nach dem heutigen Goldpreis belaufen sich die 199 Tonnen auf einen Wert von etwa 7,363 Mrd. Euro und etwas mehr in Dollar. Doch es geht, denn die Russen verkaufen ebenso wie die Chinesen und Japaner seit Jahren massiv amerikanische Staatsanleihen.  Volltext http://www.mesop.de/?p=85156

MESOP NEWS BREAKING : Turkey Releases Two Pro-Kurdish Lawmakers in Diyarbakir

Basnews English – 23 04/2017 – ERBIL — A Turkish court in southeastern province of Diyarbakir on Friday released the pro-Kurdish People’s Democratic Party’s (HDP) lawmakers Nursel Aydoğan and Meral Danis Bestas, local media reported.

weiterlesen / click to continue

SOUTH KURDISTAN (IRAQ) Kurdistan Civilians Wounded in Turkish Airstrikes – Two PKK Vehicles Burnt in the offensive – PKK killed 7 Turkish soldiers

Basnews English – 22/04/2017 – ERBIL— Turkish warplanes bombed the hideouts and bases of the dissident Kurdistan Workers’ Party (PKK) in Qandil Mountain, wounding several people. Eyewitnesses reported to BasNews that the offensive near the town of Amedi, in Duhok province, began Saturday afternoon, in which two vehicles of the guerrillas were burnt.

weiterlesen / click to continue

ältere Artikel / previous articles »