MESOPOTAMIA NEWS „BETREUTES DENKEN!“  : NEBEN DEN SOEBEN EINGERICHTETEN INTERNIERUNGSLAGERN VON SCHLESWIG BIS DRESDEN MUSS JEDE ÄUSSERUNG IN DEN MEDIEN KONTROLLIERBAR SEIN !  

Nur dann will das Virus wieder weg !

Medienexperte: Populisten & Faktenverdrehern keine Stimme geben

BREMEN. Der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen hat angeregt, „Querdenkern“ oder Pegida-Anhängern keinen Raum in den Medien zu geben. Gerade unter den Bedingungen der Corona-Pandemie seien Fakenews und Desinformation gefährlich und potentiell sogar tödlich, sagte Pörksen am Wochenende dem Weser-Kurier.

weiterlesen / click to continue

MESOPOTAMIA NEWS : DIE LUSCHE LASCHET & EIN KAPITALER  BETRUG

Verlorene Klausur  – Laschet gibt Lehrauftrag nach Noten-Skandal auf

Veröffentlicht am 02.06.2015 | DIE WELT –  Von Kristian Frigelj Korrespondent

CDU-Landtagsfraktionschef Armin Laschet steht wegen einer dubiosen Vergabe von Uni-Noten in der Kritik  –  16 Jahren unterrichtet NRW-CDU-Chef Laschet an der RWTH Aachen. Dann geht ihm ein Stapel Klausuren verloren. Das Problem versucht er auf kuriose Weise zu lösen: indem er Noten einfach erfindet.Armin Laschet will nur noch weg. Er will den Journalisten nichts sagen. „Sie bekommen eine Stellungnahme“, ruft er ihnen noch zu. Dann bringt er seinen prominenten Besucher zum Eingang des Landtags von Nordrhein-Westfalen. Eigentlich wollte der CDU-Fraktionschef am Dienstagmorgen mit dem eigens angereisten Vorsitzenden der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE), Michael Vassiliadis, den medialen Schulterschluss als Beschützer der Braunkohle-Industrie präsentieren. Doch längst geistert ein anderes Thema durch erste Regionalzeitungen und über die Flure des Parlaments.

weiterlesen / click to continue

MESOPOTAMIA NEWS : IN „KEVIN ALLEIN IN NEW YORK“ SOLL TRUMP BILD GELÖSCHT UND DURCH JOE BIDEN ERSETZT WERDEN !  / STALINO-FASCHISTISCHE RETUSCHEN & PERVERSIONEN  DER LINKEN

Nachbesserungen an Kevin-Film : Ein „Bravo“ von Macaulay Culkin

  • Aktualisiert am 14.01.2021-16:15 FAZ – Eine verbesserungsfähige Szene, finden die Anhänger von „Kevin – Allein in New York“-  Anhänger des Filmklassikers „Kevin – Allein in New York“ fordern, den Auftritt von Donald Trump nachträglich aus einer Szene zu entfernen. Der frühere Kinderstar Macaulay Culkin hätte nichts dagegen.

Macaulay Culkin unterstützt die Idee, Donald Trump aus dem Film „Kevin – Allein in New York“ zu streichen. Der Schauspieler reagierte auf mehrere Tweets, die zu entsprechenden Petitionen aufriefen und Vorschläge für eine alternative Umsetzung machten, mit den Worten „sold“ (sinngemäß: einverstanden) und „bravo“.

weiterlesen / click to continue

 MESOPOTAMIA NEWS : „DIVERS“ MEINT EINFALT – NICHT VARIETÄT-VIELFALT ! – Bidens Regierung ist «divers» – aber was bedeutet das wirklich?

Präsident Joe Bidens Administration besticht auf den ersten Blick durch die repräsentative Vertretung von Frauen und «people of color». Unter ihnen sind auffallend viele Karrierepolitiker, deren Erfahrungen sich stark von jenen durchschnittlicher Amerikanerinnen und Amerikaner unterscheiden. – Peter Winkler, Washington 16.01.2021, 05.30 Uhr  NEUE ZÜRCHER ZEITUNG

Die demokratische Kongressabgeordnete Deb Haaland aus New Mexico soll als erste Indigene das amerikanische Innenministerium leiten, das auch über die Indian Affairs wacht.

Im Schatten des Sturms auf das Capitol und der dramatischen Lage mit der Covid-19-Seuche hat der künftige Präsident Joe Biden die wesentlichen Posten seiner neuen Regierung besetzt. Seit klar ist, dass die Demokraten eine knappe Mehrheit im Senat haben werden, dürfte die Bestätigung der Ernennungen in den meisten Fällen ohne Probleme verlaufen. Die neue Equipe erhält Vorschusslorbeeren für ihre Diversität.

Repräsentation wichtiger als Qualifikation

weiterlesen / click to continue

MESOPOTAMI NEWS : ARMIN LASCHET DER MANN VON DER  „LINKSPARTEI!“

Armin Laschet, der Assad-Verteidiger und Putin Freund

Von Mathieu von Rohr, Ressortleiter Ausland  DER SPIEGEL  18. Jan 2021

Liebe Leserin, lieber Leser, guten Morgen,

heute geht es um die diskussionswürdigen Ansichten von Armin Laschet zu Baschar al-Assad und Wladimir Putin, außerdem um das Hybris-Problem von Friedrich Merz. Wir beschäftigen uns zudem mit dem Mut von Alexej Nawalny und der Angst von Wladimir Putin.

18.01.2021, 05.50 Uhr

Laschets Fürsprache für Assad und Putin

weiterlesen / click to continue

MESOPOTAMIA NEWS –  FOUCAULTS DREIKLANG : ÜBERWACHEN-KONTROLLIEREN-STRAFEN / DIE ZUKUNFT DES BIOPOLITISCHEN CORONA-STAATES

„UNTER UMSTÄNDEN EINE VERTEIDIGUNG FOUCAULTS GEGENÜBER SEINEN LIEBHABERN“ –  Von Justin Monday

 “Biopolitik steckt in diesem Sinne ein Themenfeld ab, und der Einsatz des Begriffs sagt noch nichts über die Richtung von Politik, in die er weist.” (Fantomas 2/2002, S.4 f, Hervorh. i. Org.)

 “Die Rezeption des Poststrukturalismus, dessen Vertreter darauf beharren, “kein ontisch Innerliches” der Menschennatur zu kennen, “auf welches gesellschaftliche Mechanismen von außen bloß einwirken”, brachte zwangsläufig die Beschäftigung mit der Geschichte der Natur des Menschen mit sich.

 Während in der liberalen Phase des Kapitalismus, aufgrund der ökonomischen Position des Bürgertums, die Verfassung der Subjekte vom Schein ihrer Autonomie bestimmt war, nehmen laut Adorno in der tayloristischen Phase die gesellschaftlichen Verhältnisse das Ich so in Beschlag, daß dieses bis in jede einzelne Regung hinein durch die Verhältnisse bestimmt ist.

  weiterlesen / click to continue

MESOPOTAMIA NEWS – ANTIFA AUF CAPITOL / USA !

Antifa/BLM-Anführer verhaftet [Videos]

  1. Jan 2021 – Der Antifa-Anführer John Sullivan ist am Donnerstag von der US-Bundespolizei wegen seiner führenden (sic!) Beteiligung am Sturm aufs Capitol verhaftet worden.

Filmaufnahmen zeigen, dass Sullivan mit der CNN-Journalistin Jade Sacker bei der Randale beteiligt und beim Tod der Trump-Anhängerin Ashli Babbitt mit involviert war.

Sullivan ist ein “Black Lives Matter“ und „Antifa“-Aktivist, der am 29. Juni 2020 in Provo, Utah, eine illegale, gewalttätige Demo gegen die Polizei organisiert hatte, bei der ein Autofahrer angeschossen wurde. Videos zeigen, wie Sullivan Autos blockiert und gegen Türen und Fenster tritt, bis sein Kollege Jesse Taggart auf einen der Autofahrer geschossen haben soll.

Sullivan ist Gründer der linksradikalen „Insurgence USA“ und tritt unter dem Namen „Jayden X“ auf.

weiterlesen / click to continue

 MESOPOTAMIA NEWS: TWITTERS SCHLAG GEGEN TRUMP WAR NUR DIE WARNUNG AN BIDEN/HARRIS !

 

 Twitter und das Lied vom Tod  / Roger Letsch – ACHGUT


Professor Christian Rieck ist Wirtschaftswissenschaftler und erklärt den Zuschauern seines YouTube-Kanals jede Woche anhand eines praktischen Beispiels die Spieltheorie.

von Roger Letsch

Die Videos sind stets sehr interessant, Professor Rieck stets gut aufgelegt und voll im Stoff. Seine spieltheoretischen Lösungsansätze werfen oft ein überraschendes Licht auf politische oder wirtschaftliche Vorgänge. In seinem letzten Video befasste er sich mit der Frage, welche Motivation Twitter mit der Löschung der Benutzerkonten von Präsident Trump haben könnte. Kurz zusammengefasst kommt Rieck zu dem Schluss, Twitter habe durch eine Machtdemonstration die Politik wissen lassen, wer am längeren Hebel sitzt und damit auch Joe Biden und Kamala Harris ein Warnsignal gesendet, weil letztere ja bereits mit der Regulierung der Big-Tech-Konzerne gedroht habe.

weiterlesen / click to continue

 MESOPOTAMIA NEWS : A WELLKNOWN GERMAN SPECIALITY !

Coronavirus – Germany to Put COVID Rulebreakers in ‘Detention Camp’ Summit News  – 15 January, 2021   – Paul Joseph Watso

What could possibly go wrong?  

Germany is set to put COVID dissidents who repeatedly fail to properly follow the rules in what is being described as a ‘detention camp’ located in Dresden.

Yes really.

In order to try to increase compliance, violators are told that if they receive both a warning and then a fine, a court will decide whether they should be punished with a stint in the camp.

weiterlesen / click to continue

MESOPOTAMIA NEWS : Russland verdrängt Türkei im Nachkriegskaukasus

Nachdem Er ein Waffenstillstandsabkommen zwischen Aserbaidschan und Armenien ausgehandelt hat, räumt Wladimir Putin nun der Entwicklung der Verkehrsverbindungen in der konfliktgeplagten Region Priorität ein. Fehim Tastekin – AL MONITOR  – 15.01.2021

Das erste Treffen zwischen den Führern Aserbaidschans und Armeniens nach dem sechswöchigen Krieg um Berg-Karabach im vergangenen Jahr hat deutlich gezeigt, dass Russland seine Führung im Kaukasus wieder aufbaut und der Türkei wenig Raum lässt, was Aserbaidschan geholfen hat, sich auf dem Schlachtfeld durchzusetzen.

weiterlesen / click to continue

ältere Artikel / previous articles »