THEO VAN GOGH „ZUKUNFT?“ – BRAVE NEW WORLD-ENDE ! BARBAREI ODER BARBAREI !

Achim Szepanski

NON: Grüner Kapitalismus ist das heißeste neue Ding.

Ein sonniges Tal mit fortschrittlicher Technologie, ein Roboterbauer, der mit Oma und Opa Erdbeeren pflückt, ein schwebendes Fahrzeug in einer üppigen, grünen Naturlandschaft… Das sind die grünen Bilder des 90-Sekunden-Animationsfilms “Dear Alice“, eines Werbespots, der für den US-amerikanischen Lebensmittelkonzern Chobani produziert wurde, mit einem Soundtrack des Studio Ghibli-Komponisten Joe Hisaishi. In den Worten der Animator*innen ist “Dear Alice” “eine optimistische Vision der Zukunft der Landwirtschaft.

Es ist ein nostalgischer Blick auf eine neue Ära der Landwirtschaft. Eine Kuh brüllt vor einem Solarpanel, während Sie Ihren Lieblingsjoghurt essen und Ihre milchfreie Milch trinken. “Wie wir heute essen [und konsumieren], wird die Zukunft ernähren”. Ein weiterer Spot, der von der Animationsfirma The Line für Chobani produziert wurde:

“Der Haferanbau verbraucht heute weniger Wasser, damit wir morgen die Zukunft genießen können. Köstlich. Cremig. Chobani Zero Sugar Milk.” Grüner Kapitalismus hat noch nie so sauer geschmeckt.

Solarpunk als Pharmakon: Eine neue Welt aus den Ruinen der alten aufbauen

EconoFiction / 2024-02-28 / Dystopie, Green New Deal, Klimakrise, nachhaltig, Solarpunk / Von Alessandro Sbordoni

In Zeiten, in denen der Kapitalismus sein Monopol sowohl auf Dystopien (wie apokalyptische Themenparks) als auch auf Utopien (wie grüne Smart Cities) beansprucht, ist es schwierig, emanzipatorische Ideen aus dystopischen oder utopischen Erzählungen abzuleiten. Das Solarpunk-Genre mit seinen hoffnungsvollen post-apokalyptischen Visionen scheint eine Alternative zu diesem Dilemma zu bieten. Aber ist es wirklich das Beste aus beiden Welten? Oder etwas ganz anderes? Alessandro Sbordoni unternimmt eine Bestandsaufnahme.

* weiterlesen / click to continue

THEO VAN GOGH – WAR MONGERS WORLDWAR III –  IN DER NACHFOLGE GOEBBELS

Der Überfall auf den Sender Gleiwitz am 31. August 1939 gehörte zu mehreren von der SS fingierten Aktionen vor Beginn des Zweiten Weltkrieges mit dem Tarnnamen Unternehmen Tannenberg. Diese Vorfälle dienten als propagandistischer Vorwand für den Überfall auf Polen, den Beginn des Zweiten Weltkrieges.[1]

Russland veröffentlicht Audio : Kiesewetter: Müssen annehmen, dass Taurus-Gespräch gezielt geleakt wurde – FAZ 2-3-24

Roderich Kiesewetter (CDU), stellvertretender Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums, hält die Berichte über ein mutmaßlich abgehörtes Bundeswehrgespräch für authentisch.

Eine russische Propagandistin  (!) veröffentlicht einen Audiomitschnitt, in dem ein Gespräch deutscher Luftwaffen-Offiziere zu hören sein soll. Sicherheitspolitiker zeigen sich alarmiert.

Nach der russischen Veröffentlichung eines mutmaßlichen Mitschnitts einer Bundeswehr-Besprechung hat der Grünen-Sicherheitspolitiker Konstantin von Notz Aufklärung gefordert. „Sollte sich diese Geschichte bewahrheiten, wäre das ein hochproblematischer Vorgang“, sagte der Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestags dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). „Es stellt sich die Frage, ob es sich hier um einen einmaligen Vorgang oder ein strukturelles Sicherheitsproblem handelt. Ich erwarte umgehende Aufklärung aller Hintergründe.“

Die Chefin des russischen Staatssenders RT, Margarita Simonjan, hatte am Freitag einen Audiomitschnitt des etwa dreißigminütigen, möglicherweise abgehörten Gesprächs veröffentlicht. Darin sollen ranghohe Offiziere der Luftwaffe zu hören sein, wie sie über theoretische Möglichkeiten eines Einsatzes deutscher Taurus-Marschflugkörper durch die Ukraine diskutieren.

weiterlesen / click to continue

THEO VAN GOGH SURPRISE : NAWALNY ? = RASSISTISCH, ETHNO-NATIONALISTISCH & HOMOPHOB! NACH DEN KRITERIEN FAESER/HALDENWANG IN DEUTSCHLAND EIGENTLICH ALS “GESICHERT RECHTSEXTREM” NOTIERT! / MIGRANTEN NENNT DER „KAKERLAKEN“ SCHWULE & LBGTQ MAG ER NICHT!

 

Rassistisch, rechtsradikal, homophob? Die dunkle Seite von Kremlkritiker Nawalny wird bei uns verschwiegen

FOCUS 20-2-24 / MOPO HAMBURG

  • Wenn in der deutschen Öffentlichkeit über den russischen Oppositionellen Alexei Nawalny gesprochen wird, dann hat sich mittlerweile die Sprachregelung „Kremlkritiker“ ziemlich flächendeckend durchgesetzt. Bei den meisten dürfte das Gefühle hervorrufen wie: ein guter Rebell gegen das Regime, ein Verteidiger demokratischer Werte, ein Robin Hood. Aber dass der Mann auch ziemlich dunkle Seiten hat, darüber wird kaum berichtet. Die MOPO hat daher ein paar dieser Dinge für Sie zusammengetragen.

Nawalny und seine dunkle Seite: Warum sie bei uns verschwiegen wird

Alexei Nawalnys dunkle Seite wird bei uns ausgeblendet

Manchmal drängt sich aber der Eindruck auf, dass in der Debatte zu sehr gilt: „Der Feind meines Feindes ist mein Freund.“ Und daher alles Negative ausgeblendet wird.

Aus liberaler Partei wegen Nationalismus und Rassismus rausgeworfen

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST TROUBLE BETWEEN FRIENDS: Politico has reported that Biden is “deeply suspicious” of Israel’s leader and had said privately that Netanyahu was a “bad f–ing guy.”

Netanyahu counters Biden: Most Americans support Israel!

Biden said that the Jewish state’s “incredibly conservative government” risked losing it international support.

(February 28, 2024 / JNS) JEWISH NEWS SYNDICATE

Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu on Tuesday night hit back at U.S. President Joe Biden for claiming that the Jewish state’s “incredibly conservative government” risked losing it international support.

“Since the start of the war, I have been leading a diplomatic campaign to block pressure designed to end the war prematurely and to secure strong support for Israel,” said Netanyahu in a video message.

weiterlesen / click to continue

THEO VAN GOGH HISTORY – ERINNERUNG: AUS AKTUELLEM ANLASSE – DIE RAF

Das Konzept Stadtguerilla

NonPolitics / 2024-02-28 / Imperialismus, kampf, RAF, Stadtguerilla / Von Cli Ché

Das Konzept Stadtguerilla – April 1971

Zwischen uns und dem Feind einen klaren Trennungsstrich ziehen!                        Mao

Wenn der Feind uns bekämpft, ist das gut und nicht schlecht: Ich bin der Meinung, daß es für uns – sei es für den einzelnen, für eine Partei, eine Armee oder eine Schule – schlecht ist, wenn der Feind nicht gegen uns Front macht – denn in diesem Fall würde es doch bedeuten, daß wir mit dem Feind unter einer Decke steckten. Wenn wir vom Feind bekämpft werden, dann ist das gut; denn es ist ein Beweis, daß wir zwischen uns und dem Feind einen klaren Trennungsstrich gezogen haben. Wenn uns der Feind energisch entgegentritt, uns in den schwärzesten Farben malt und gar nichts bei uns gelten läßt, dann ist das noch besser; denn es zeugt davon, daß wir nicht nur zwischen uns und dem Feind eine klare Trennungslinie gezogen haben, sondern daß unsere Arbeit auch glänzende Erfolge gezeitigt hat.

Mao Tse Tung, 26. Mai 1939

  1. Konkrete Antworten auf konkrete Fragen

»Ich beharre fest darauf, daß jemand, der keine Untersuchung angestellt hat, auch kein Mitspracherecht haben kann.« Mao

Einige Genossen sind in ihrem Urteil über uns schon fertig. Für sie ist es eine

»Demagogie der bürgerlichen Presse«, diese »anarchistische Gruppe« mit der sozialistischen Bewegung überhaupt in Verbindung zu bringen. Indem sie ihn falsch und denunziatorisch benutzen, hebt sich ihr Anarchismusbegriff von dem der Springerpresse nicht ab. Auf einem so miesen Niveau möchten wir uns mit niemandem unterhalten.

weiterlesen / click to continue

THEO VAN GOGH AUSBLICK: FLÄCHENDECKENDE LANDSCHAFTS – UND UMWELTZERSTÖRUNG /

Solarpark der Mainova : Sonnenenergie mit Gegenwind

Flächendeckend: Gut 300.000 Photovoltaikmodule wandeln in der Gemeinde Boitzenburger Land Sonnenlicht in Strom um. Der Frankfurter Energieversorger Mainova betreibt in der Uckermark einen der größten Solarparks der Republik. Gebaut hat er ihn gemeinsam mit dem hessischen Landwirt Dietrich Twietmeyer, gekostet hat er neben Geld und Nerven zwei Feuerwehrautos „modernsten Standards“.

An Selbstbewusstsein mangelt es ihm nicht. Auch nicht an Tatkraft. Und doch war die Realisierung dieses Projekts für Dietrich Twietmeyer eine echte Herausforderung. Bürokratische Hürden, Naturschutz- und Umweltverbände machten dem Unternehmer aus Bad Soden auf dem Weg zu einem der größten und modernsten Solarparks in Deutschland das Leben schwer.

Der Park ist seit Mitte Juli vergangenen Jahres am Netz und produziert in der Gemeinde Boitzenburger Land in der Uckermark mit seinen mehr als 300.000 Photovoltaikmodulen auf rund 170 Hektar Fläche circa 200 Gigawattstunden Strom jährlich.

 

Gepanzerte Fahrzeuge und Patriots, die ohne soliden Versorgungsplan in die Ukraine geschickt wurden, sagt das Pentagon- ein Desaster !

“Wir sind uns sicherlich bewusst, dass wir mehr tun könnten, aber wir haben von Anfang an gesagt, dass wir sicherstellen müssen, dass den Ukrainern alle Werkzeuge zur Verfügung stehen, um diese Systeme zu warten”, sagte die stellvertretende Pressesprecherin des Pentagons, Sabrina Singh, heute.

Von ASHLEY ROQUEam 22. Februar 2024  BREAKING DEFENSE USA

WASHINGTON – Als das Pentagon eine Reihe von Bodenkampffahrzeugen und Luftabwehrsystemen an die Ukraine lieferte, ohne einen umfassenden Versorgungsplan zu haben, schuf dies ein potenzielles Risiko für beide Nationen, das Verteidigungsministerium Der Generalinspekteur schrieb zwei neue Berichte.

 

weiterlesen / click to continue

THEO VAN GOGH EUROPE WATCH : Der Islamismus nutzt das politische Vakuum Großbritanniens aus – Unsere Führer haben den Fanatismus gedeihen lassen

Ayaan Hirsi Ali  UNHERD MAGAZIN – 19. FEBRUAR 2024 

Im Jahr 2005, als ich Abgeordneter in den Niederlanden war, entwickelte meine Partei Strategien für die bevorstehenden Kommunalwahlen. Ich gehörte der Mitte-Rechts-Partei VVD an, und es ging uns besonders darum, die wachsende Migrantengemeinschaft des Landes anzusprechen. Nach vielen Diskussionen einigten sich die Verantwortlichen auf Laetitia Griffith, die uns in Amsterdam vertreten sollte. Sie war schwarz und hatte Wurzeln in Surinam, einer ehemaligen niederländischen Kolonie in der Karibik. Sie könnte die kreolischen Stimmen der Stadt für sich gewinnen. Noch wichtiger war, dass die Strategen der VVD dachten, sie könne einen Teil der muslimischen Bevölkerung der Stadt für sich gewinnen.

In der Hoffnung, diese Aufgabe zu erleichtern, hat die Strategiegruppe auch eine merkwürdige Forderung gestellt: Ich solle zu allen Fragen, die mit dem Islam zu tun haben, zumindest bis nach der Wahl schweigen. Dann gingen sie sogar noch weiter und baten mich, öffentlich zu erklären, dass der Islam eine Religion des Friedens ist.

Es genügt zu sagen, dass ich mich geweigert habe.

weiterlesen / click to continue

THEO VAN GOGH ESSAY WESTLICHE WERTEGESELLSCHAFT ?  : Warum selbst Julian Assanges Kritiker ihn verteidigen sollten – Der WikiLeaks-Gründer darf nicht ausgeliefert werden

Thomas Fazi UNHERD MAGAZIN GB 20. FEBRUAR 2024 

Die politische Klasse Großbritanniens reagierte auf den mysteriösen Tod von Alexej Nawalny zu Recht mit einer Mischung aus Entsetzen, Empörung und Empörung. Die Behandlung des Kreml-Kritikers sei eine “entsetzliche Menschenrechtsverletzung”, sagte Außenminister Lord Cameron. Putin müsse “zur Rechenschaft gezogen werden”, fügte Labour-Chef Keir Starmer hinzu. Wenn also Julian Assange heute zu seiner letzten Anhörung vor dem Obersten Gerichtshof eintrifft, nachdem er fast fünf Jahre lang ohne Gerichtsverfahren im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh festgehalten wurde, wird die politische Elite des Landes erneut ihr Bekenntnis zu den Menschenrechten verkünden? Ich vermute nicht.

Sollte das Gericht eine weitere Berufung ausschließen, könnte der australische WikiLeaks-Gründer sofort an die USA ausgeliefert werden, wo er mit ziemlicher Sicherheit für den Rest seines Lebens wegen Spionage inhaftiert sein wird – höchstwahrscheinlich unter extrem strafenden Bedingungen. “Wenn er ausgeliefert wird, wird er sterben”, sagte seine Frau Stella.

weiterlesen / click to continue

THEO VAN GOGH STECKBRIEF : Der neue Mann des Von der Leyhen Vertrauten Donald Tusk + GATTEN DER ANNE APPLEBAUM! Polens Verteidigungsminister Sikorski ist seit 1992 mit der amerikanischen CIA-nahen Historikerin Anne Applebaum verheiratet.

Mike Benz @MikeBenzCyber

Anne Applebaum is on the board of directors for the most notorious CIA cut-out in all of US history.

Polens Aussenminister: «Wenn Putin sagt, er habe keine Pläne, Polen anzugreifen, dann sollten wir uns dafür bereit machen»

Radoslaw Sikorski warnt schon lange vor dem russischen Imperialismus. Um Europa besser zu schützen, will er eine schnelle europäische Eingreiftruppe. Zudem sieht er die Stationierung von Bundeswehrsoldaten an Polens Ostgrenze als Möglichkeit, Deutschland von dessen historischer Schuld zu entlasten.

Paul Flückiger, Warschau18.02.2024,  NEUE ZÜRCHER ZEITUNG

weiterlesen / click to continue

ältere Artikel / previous articles »