MESOP MIDEAST WATCH : Scharfe Kritik der Opposition – Leitet Ankara Wende in Syrien-Politik mit Assad ein?

– 12.08.2022, ntv.de Nach dem Aufruf aus Ankara kommt es in Teilen Syriens zu Protesten.

Die Türkei nimmt für sich eine führende Rolle auf dem Weg zu einem Frieden in Syrien in Anspruch. Doch der Prozess stockt. Mit seinem Aufruf zu einer Aussöhnung beider Seiten sorgt Ankara nun für Proteste bei der Opposition im Nachbarland.

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH : ERDOGAN KOALIERT MIT RUSSLAND & ASSAD – AANES geht von geheimen Absprachen für Nordostsyrien aus

Die Autonomieverwaltung von Nordostsyrien (AANES) geht angesichts der türkischen Angriffswelle auf ihre Gebiete von geheimen Absprachen zwischen der Türkei und den in der Region präsenten Großmächten aus.

·         ANF REDAKTION  Mittwoch, 10 Aug. 2022, 13:29 – Die Autonome Administration von Nord- und Ostsyrien (AANES) hat sich zu der türkischen Angriffswelle auf ihre Gebiete geäußert.

Die Türkei kündigt seit längerer Zeit eine weitere Invasion in Nordsyrien an und hat ihre ununterbrochenen Angriffe auf die Autonomieregion nach dem Astana-Gipfel in Teheran am 19. Juli gesteigert. Seit dem Treffen zwischen Putin und Erdogan am 6. August in Sotschi eskalieren die Drohnen- und Artillerieangriffe vor allem in den Gebieten östlich der seit 2019 besetzten Stadt Serêkaniyê (Ras al-Ain). Erdogan hat am Montag angekündigt, die Besatzungszone entlang der türkischen Grenze zu „vervollständigen“. Aus den aktuellen Entwicklungen lässt sich schließen, dass weder Russland noch die USA grünes Licht für eine Besatzungsoperation gegeben haben. Das geht auch aus den nach den Gipfeltreffen in Teheran und Sotschi abgegebenen Erklärungen hervor, in denen von einer „politischen Lösung für Syrien“ die Rede war. Offenbar haben die in Syrien präsenten Großmächte jedoch in die permanente Bombardierung der Autonomieregion durch Drohnen und Artillerie eingewilligt. Gleichzeitig zeichnet sich eine Annäherung zwischen der türkischen und syrischen Regierung ab.

AANES: Ganz Syrien wird von der Türkei bedroht

Vor diesem Hintergrund warnt die AANES vor den Folgen für ganz Syrien und kündigt Widerstand an. „Die Bevölkerung Nord- und Ostsyriens wird die Region, ihre Institutionen und Errungenschaften mit ganzer Kraft verteidigen“, heißt es in einer am Dienstagabend veröffentlichten Stellungnahme. Die AANES weist darauf hin, dass Gespräche stattgefunden haben, in denen eine militärische Lösung für Syrien abgelehnt wurde. Danach sei jedoch das Gegenteil eingetreten und das Autonomiegebiet massiv von der Türkei angegriffen worden. „Mit bewaffneten Drohnen werden bewohnte Gebiete angegriffen, Menschen aus der Zivilbevölkerung kommen dabei ums Leben und die Infrastruktur wird zerstört. Zu diesen Angriffen herrscht internationales Schweigen, insbesondere von den Garantiemächten für das Waffenstillstandsabkommen von 2019, die sich gegen eine militärische Eskalation durch die Türkei ausgesprochen haben. In der Region herrscht große Anspannung, Sicherheit und Stabilität sind beeinträchtigt“, so die AANES.

In der Erklärung wird auf die Drohnen- und Artillerieangriffe am Dienstag hingewiesen, bei denen mindestens fünf Menschen getötet und zahlreiche weitere verletzt wurden, darunter auch Kinder: „Die türkischen Drohnenangriffe sind Teil des Krieges gegen uns und ganz Syrien. Dass Russland, die Globale Koalition gegen den IS und die anderen in Syrien aktiven Mächte dazu schweigen, stärkt die Annahme, dass es geheime Absprachen gibt und der Konflikt weiter eskalieren wird.

Wir rufen alle involvierten Parteien dringend zur Intervention auf. Die Angriffe der Türkei müssen gestoppt werden, sie bedrohen ganz Syrien. Die Türkei will mit ihren Angriffen ihre Besatzungszone erweitern und leistet damit große Unterstützung für den IS.“

PJAK-Kommandant Yusif Mehmud Rebanî bei Drohnenangriff gefallen

Der Innenausschuss der Autonomieverwaltung in der nordostsyrischen Region Cizîrê hat sich in Qamişlo zu der aktuellen Angriffswelle der Türkei geäußert. Die Erklärung wurde in den Räumlichkeiten de…

ANF News

QSD: Vier Tote und drei Verletzte bei Drohnenangriff in Qamişlo

Der türkische Drohnenangriff in Qamişlo richtete sich gegen die Selbstverteidigungskräfte, vier Mitglieder kamen ums Leben, drei weitere wurden verletzt. Das teilt das Medien- und Kommunikationszen…

 

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH: SDF ! = MEANS KURDISH PKK!

Is Syrian regime manipulating SDF for further control in its areas? Enab Baladi – Jana al-Issa

Over the past few days, the Syrian regime has brought in military reinforcements to the areas of the Autonomous Administration of North and East Syria (AANES) amid growing talk of Turkey’s insistence on launching the military operation it has been waving for months.

The official Syrian Arab News Agency (SANA) released a set of photos that it said were of regime forces’ military reinforcements heading towards positions in the cities of Ain Issa, north of Raqqa, and Manbij and Ayn al-Arab (Kobani).

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH MEMRI Clip No. 9727

 

Syrian Presidential Advisor Bouthaina Shaaban On Chinese TV: China Wants To Eliminate Poverty, Has A Humane Mentality Of Collaboration; The West Is One-Sided And Racist, Ruins Countries

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH: Syrien – PKK-Ableger exekutiert 65 Personen

Bei einer großangelegten Säuberungsaktion haben laut Medienberichten die sogenannten “Demokratische Kräfte Syriens” (SDF) über 65 Personen exekutiert. Von NEX24 Aug 4, 2022 von Nabi Yücel

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH: Syrische Eskalation riskiert einen umfassenden Konflikt zwischen der Türkei, Russland, dem Iran

Auf den Teheraner Gipfel folgte eine militärische Eskalation auf allen Achsen und von allen Seiten in Syrien

Sultan al-Kanj 1. August 2022 AL MONITOR  – Nach dem dreigliedrigen Treffen in Teheran zwischen Russland, der Türkei und dem Iran zur Erörterung der syrischen Akte eskalierten Beschuss und Angriffe zwischen den Konfliktparteien in Syrien. Die Regimetruppen und Russland griffen Hayat Tahrir al-Sham (HTS) und andere Fraktionen in Idlib an, während die Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) die türkische Armee und die von der Türkei unterstützte Freie Syrische Armee (FSA) im Nordosten Syriens und im nördlichen Zentralsyrien bekämpften.

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST NEWS: DIE SIGNATUREN DES FLIEHENS

Mehrere Namen für das Leid, das syrische Flüchtlinge teilen

Syrer, die nach dem Brand in ihr Lager im Nordlibanon zurückkehren – 27. Dezember 2020  ENAB BALADI

Die Namen, die Syrern zugeschrieben wurden, die in den letzten zehn Jahren vor dem Krieg geflohen waren, variierten zwischen Vertriebenen, Gästen und Flüchtlingen.

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH: BRD HAT PKK KURDEN IN SYRIEN MIT 33 MILLIONEN UNTERSTÜTZT – Gesundheitssystem in Kurden-Region – Bundesregierung will in Syrien helfen, doch Erdogan möchte einmarschieren

Das Gesundheitswesen in Nordsyrien wird mit Bundesmitteln unterstützt – doch die Türkei will die dortige Autonomieverwaltung der Kurden zerschlagen.

HANNES HEINE 1.8.22 Tagesspiegel

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH: Syrer empört über Jackie Chan-Film, der über Trümmer ihrer Häuser gedreht wurde

Syrer, die in den letzten Jahren aus dem Damaskusgebiet Hajar al-Aswad vertrieben wurden, waren schockiert, als sie sahen, wie chinesische Filmteams auf den Trümmern ihrer Häuser standen, um einen neuen Film von Jackie Chan zu drehen.

Der chinesische Botschafter in Syrien, Feng Biao (C), posiert für ein Foto mit Besatzungsmitgliedern im Stadtteil Hajar al-Aswad während der Dreharbeiten zu “Home Operation”, Damaskus, Syrien, 14. Juli 2022.

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH : THE ACTUAL SITUATION IN SYRIA & ERDOGAN

Seth Frantzman

Almost no one ever asks why Ankara is enabled to carry out an endless war of murderous bombing and attacks in Syria. It’s just taken for granted…oh another airstrike on some civilian area to terrorize people who were trying to recover from war and ISIS.

Within Syria@WithinSyriaBlog

  • 30m 29.7.22

At least two Turkish airstrikes hit northeastern Syria in the last hour. Activists are claiming they were carried out by drones. However, fighter jets appear to be involved.

weiterlesen / click to continue

ältere Artikel / previous articles »