MESOP NEU : WIE DAS NAVIDLE KERMANI ALS PSALMODIERENDER NACHFOLGER PASTOR GAUCKS INS AUS GERIET

Die gemeinsame Kandidatensuche ist gescheitert

26 Sept 2016 – Heike Schmoll – Einen erheblichen Dämpfer hat den rot-rot-grünen Spekulationen das Scheitern einer gemeinsamen Kandidatensuche für das Bundespräsidentenamt versetzt. Der Schriftsteller Navid Kermani schien einer zu sein, auf den sich alle drei Parteien einigen konnten. Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hatte sich zu einem langen Gespräch mit ihm getroffen, Linkspartei und Grüne schienen angetan von dem Vorschlag. Dietmar Bartsch (Linkspartei) hatte Gabriel schon im Frühsommer anvertraut, dass seine Fraktion bereit stünde, wenn es der SPD gelinge, einen passenden Kandidaten aufzustellen. Doch daraus wurde nichts. Die Unterstützer Kermanis befürchten offenbar, dass ein muslimischer Kandidat für die Bundespräsidentenwahl nur die AfD stärken könnte, die ohnehin schon mit zweistelligen Ergebnissen aus sämtlichen Landtagswahlen hervorgegangen ist. http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/ueber-die-chancen-einer-rot-rot-gruenen-koalition-14452648.html