MESOP MIDEAST WATCH:Studentenproteste in Südkurdistan (Irak) gehen weiter

In vielen südkurdischen Städten protestieren Studierende und fordern die Wiederaufnahme der Zahlung ihrer Stipendien. Die Polizei geht mit Tränengas gegen die Demonstranten vor. ANF SILÊMANÎ  Dienstag, 23 Nov 2021

  • Studierende von Universitäten und Instituten in Silêmanî, Helepçe, Kalar, Raperîn, Koyê und Ranya gingen am Montag den zweiten Tag in Folge auf die Straße.
  • Sie fordern die südkurdische Regionalregierung auf, die Zahlung ihrer monatlichen Stipendien wieder aufzunehmen. Die Polizei ging insbesondere in Silêmanî immer wieder mit Knüppeln und Tränengas gegen die Studierenden vor. In Kelar gelang es Studierenden, die Hauptverkehrsstraße zu blockieren. Den Protestierenden wird immer wieder mit Exmatrikulation wegen Teilnahme an Aktionen gedroht. „Warum kann die Regierung jeden Monat die Gehälter in Millionenhöhe für ihre Angestellten und Abgeordneten zahlen, aber sie kann keine Stipendien bereitstellen?“, fragte ein Student gegenüber NRT.

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH: Why Are Iraqi Kurds Fleeing to Europe?

Belarus’ weaponization of migrants aside, many Kurds feel the promise of their homeland was never delivered

Kamal Chomani Kamal Chomani is a journalist and analyst from the Kurdistan Region of Iraq November 22, 2021 NEW LINES MAGAZIN

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH: KURDISTAN IRAQ & FRIEND ISRAEL – KRG and Israel, the enemy within

Benaw Izzat | Ekurd.net  23-11-2021 – It is not every day that one can draw a parallel between the situation of the Kurds of Iraq and that of the Israelis. Yet our elders remember that the past has forged indestructible links.

As from 1948 the operations Ezra and Nehemiah (name of the prophets of the return to Jerusalem) allowed the Iraqi Jews and Kurds to leave Iraq. The Mossad agent Mordechai Ben Porat was at the helm with the support of the clandestine movement He Haloutz but he also had the support of Mulla Mustafa Barzani.

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH:  KURDISH BARZANI KDP NORTH IRAQ = WE ARE CORRUPT ! – AND NOW WE GET PAY FOR IT!”

France ‘appreciates’ KRG efforts in combating human smuggling networks – Barzani and Le Drian spoke about the issue in a phone call on Monday.

Halgurd Sherwani  22-11-2021ERBIL (Kurdistan 24) – French Foreign Minister Jean-Yves Le Drian extended France’s appreciation to Kurdistan Region Prime Minister Masrour Barzani and the Kurdistan Regional Government (KRG) for their efforts to combat the human smuggling networks exploiting migrants trying to reach Europe.

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH: Iraqi Shia Militia Leader Opens New Recruitment Despite Sadr’s Call for Dissolution

ERBIL 20-11-2021 — Iraqi Shia militia group Kata’ib Sayyid al-Shuhada announced on Friday a new round of recruitment to stand against the military presence of the US in Iraq. Abu Ala Al-Walai, the commander of the militia group which is known for close links to Iran, said in a statement published on his Twitter account that his group was accepting application as “the main war” is approaching.

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH: Kurdische Odyssee nach Belarus

Die meisten der an der polnischen Grenze gestrandeten Flüchtlinge sind aus Irak-Kurdistan.

vom 17.11.2021,  WIENER ZEITUNG  – Kurden nehmen im irakischen Erbil den Sarg von Gailan Diler in Empfang, ein Migrant, der an der Grenze zu Polen umgekommen ist

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH: DEUTSCH-POLICE = DEIN FREUND & HELFER! „MIGRATION UND FLUCHT IST GEGEN EURE EHRE!“

DEUTSCHER POLIZEI-CHEF WARNT MIGRANTEN„Fliegt nicht nach Belarus, ihr seid dort Geiseln“ – Drastischer Appell von Dieter Romann im irakisch-kurdischen TV

  1. 11.2021 – BILD – Deutschlands oberster Polizei-Präsident wendet sich direkt an die Menschen in Irakisch-Kurdistan, die erwägen, die harte Europa-Odyssee auf sich zu nehmen in der Hoffnung, Asyl in Deutschland zu bekommen.

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH: No One Emigrated for Political Reasons-KRSC on Migrants in Belarus

14-11-2021 ERBIL — Kurdistan Region Security Council (KRSC) on Sunday reacted to the migrants crisis on Belarus-Poland border, saying no citizen of the Kurdistan Region has left the country for political reasons or personal freedom.

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH:  8000 Flüchtlinge aus Iraks Kurdengebieten sitzen fest

An der Grenze zwischen Belarus und Polen sitzen nach Angaben aus dem Irak fast 8000 Flüchtlinge aus den dortigen Kurdengebieten fest.

Die kurdische Regionalregierung bemühe sich darum, ihnen humanitäre Hilfe zukommen zu lassen, sagte ein Regierungssprecher am Donnerstagabend dem kurdischen TV-Sender Rudaw.

weiterlesen / click to continue

MESOP MIDEAST WATCH : Was der Westen in Kurdistan anders machen müsste, um die Iraker von der Flucht nach Europa abzuhalten

Kurdistan gilt als Hort der Stabilität und wird von den Europäern grosszügig unterstützt. Die herrschenden Parteien sehen darin einen Blankocheck, um weiterzumachen wie bisher. Das trägt zur Flucht vieler Kurden bei.Inga Rogg, Erbil12.11.2021,  NZZ

weiterlesen / click to continue

« neuere Artikel / next articles   ältere Artikel / previous articles »